Die Deutsche Stiftung Friedensforschung hat ein neues Führungsteam

 

PSt Stefan Mller BMBF

Am 10. März 2016 wählte der Stiftungsrat Stefan Müller, Parlamentarischer Staatsekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, zum neuen Vorsitzenden des Stiftungsrats. Er folgt Prof. Dr. Michael Brzoska nach, dessen Mitgliedschaft im Stiftungsrat satzungsgemäß nicht mehr verlängert werden konnte. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder des Stiftungsrats die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Cilja Harders, die an der Freien Universität Berlin die Arbeitsstelle Politik des Vorderen Orients leitet.

Die Neuwahlen fielen mit einer grundlegenden Satzungs- und Strukturreform der DSF zusammen, mit der sich die Stiftung, so hob der neue Vorsitzende Stefan Müller hervor, „eine zeitgemäße Governance mit klarer Aufgabenteilung der Organe der Stiftung gegeben“ habe. So befasst sich der Stiftungsrat künftig vor allem mit Lenkungs- und Kontrollaufgaben, während der neu gebildete Vorstand das Fördergeschäft und die operativen Aufgaben übernimmt.



Dem durch den Stiftungsrat ernannten Vorstand gehören insgesamt fünf Mitglieder an:



        Ulrich Schneckener kleinBuckley ZistelGottwaldMannitz wwwvonarnauld

           (v.l. Prof. Dr. Ulrich Schneckener, Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel, Peter Gottwald,
            Dr. Sabine Mannitz, Prof. Dr. Andreas von Arnauld)


Die Vorstandmitglieder wählten Prof. Dr. Ulrich Schneckener, Direktor des Zentrums für Demokratie- und Friedensforschung der Universität Osnabrück, zu ihrem Vorsitzenden und Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel, Geschäftsführende Direktorin des Zentrums für Konfliktforschung der Universität Marburg, zur stellvertretenden Vorsitzenden.


Pressemitteilung zur Wahl Stefan Müllers


Pressemitteilung zur Wahl Cilja Harders


Pressemitteilung zur Ernennung des Vorstands

AUS DEN GREMIEN:

 

Neuberufungen in den Stiftungsrat

 

Neues Führungsteam der DSF

 

Neue Mitglieder im Wissenschaftlichen Beirat

 

schneckener aktuell
Informationen zur Teilnahme des Vorstands-Vorsitzenden an Kick-off conference

 

Veranstaltungen der Stiftung:

 

Transferveranstaltungen im Rahmen des Projektes „Salafismus in Deutschland. Forschungsstand und Wissenstransfer“

 

15 Jahre Deutsche Stiftung Friedensforschung

Veranstaltung aus Anlass des 15jährigen Bestehens der Stiftung
10. März 2016, 18 Uhr, Friedenssaal des historischen Rathauses der Stadt Osnabrück

zum Bericht

 

NEU IN DER PROJEKTFÖRDERUNG

FÖRDERKONZEPT DSF

 

Foerderkonzept



 

 

NEUE PUBLIKATIONEN

Stiftungseigene Veröffentlichungen

 

Projektpublikationen

 




Handbook on Sustainability Transition and Sustainable Peace
Herausgeber: Brauch, H.G., Oswald Spring, Ú., Grin, J., Scheffran, J. (Eds.) 
Springer 2016

 

dembinski

 

"Auslandseinsätze evaluieren. Wie lässt sich Orientierungswissen zu humanitären Interventionen gewinnen?" von Matthias Dembinski und Thorsten Gromes, HSKF-Report Nr. 8/2016

 

peacebuilding


Peacebuilding in Crisis
Rethinking Paradigms and Practices of Transnational Cooperation
Edited by Tobias Debiel, Thomas Held, Ulrich Schneckener
Routledge 2016

neueste Rezension in: Wissenschaft und Frieden 3/2016, S. 55-56

 

 

 

 

friedensgutachten 2017 

 

 

 

 

Friedensgutachten 2017

 

 

frieden lernen cover 

Frieden lernen mit Reportagen

 

 

 

 


 

 

: