Parlamentarische Abende

 

Parlamentarische Abende sind geschlossene Veranstaltungen, die sich unmittelbar an die Mitglieder des Deutschen Bundestages richten. Die Stiftung wählt hierfür aktuelle friedens- und sicherheitspolitische Themenstellungen aus. Die Parlamentarischen Abende bieten den Abgeordneten und ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Möglichkeit, sich mit neueren Erkenntnissen der Friedens- und Konfliktforschung vertraut zu machen und geben Denkanstöße zu politischen Handlungsbedarfen und -optionen.

Die Beiträge zu den Parlamentarischen Abenden werden in Fachzeitschriften oder in der stiftungseigenen Reihe „Arbeitspapiere DSF“ veröffentlicht.

 

2017

Thema: "Flucht ohne Ende: Wege einer neuen Flüchtlingspolitik"
22. März 2017
Pro
gramm

 

2015

Thema: "Liberale Friedenssicherung in der Krise: Optionen für künftige politische Handlungskonzepte"
3. November 2015
Programm

 

2014

Thema: "Neue Verantwortung – mehr Engagement für Friedensförderung? Potenziale und Optionen für die deutsche Politik in Zeiten eskalierender Gewaltkonflikte"

12. November 2014
Programm

 

2012

Thema: "Ferngesteuerte Waffensysteme: Verändert der rüstungstechnologische Wandel den Umgang mit Konflikten? Eine friedenspolitische Perspektive"

25. September 2012
Programm

Publikation: Unbemannte bewaffnete Systeme:  Verändert der rüstungstechnologische Wandel den Umgang mit Konflikten? Eine friedenspolitische Perspektive. Osnabrück 2013 (Arbeitspapiere DSF Heft 9).

 

 

2011

Thema: "Interventionen zum Schutz der Zivilbevölkerung? Herausforderungen und Dilemmata in Zeiten der Responsibility to Protect (RtoP)"
20. September 2011
Programm

Publikation: Interventionen zum Schutz der Zivilbevölkerung? Herausforderungen und Dilemmata in Zeiten der Responsibility to Protect (RtoP). Parlamentarischer Abend der DSF am 20. September 2011 in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin. Osnabrück 2012 (Arbeitspapiere DSF Heft 8).

 

 

2010

Thema: "Mit Hamas und Taliban an den Verhandlungstisch? Möglichkeiten und Grenzen der Einbindung von Gewaltakteuren in Friedensprozesse"
28. September 2010
Programm

Publikation: Mit Hamas und Taliban an den Verhandlungstisch? Möglichkeiten und Grenzen der Einbindung von Gewaltakteuren in Friedensprozesse. Beiträge zum Parlamentarischen Abend der DSF am 28. September 2010 in Berlin. Osnabrück 2011 (Arbeitspapiere DSF Heft 7).

2008

Thema: "Wie lässt sich die globale Aufrüstungsdynamik umkehren? Handlungsoptionen für eine friedenssichernde Abrüstungs- und Rüstungskontrollpolitik"
25. September 2008
Programm

Publikation: Wie lässt sich die globale Aufrüstungsdynamik umkehren? Handlungsoptionen für eine friedenssichernde Abrüstungs- und Rüstungskontrollpolitik. Beiträge zum Parlamentarischen Abend der DSF am 25.9.2008 in Berlin. Osnabrück 2009 (Arbeitspapiere DSF Heft 4).

 

 

2007

Thema: "Was können multilaterale Friedensmissionen beim Wiederaufbau staatlicher Strukturen in Krisengebieten leisten? Erfahrungsbilanz und politische Optionen für Entsende- und Zielländer"
11. Oktober 2007
Programm

Veröffentlicht in: Die Friedens-Warte. Journal of International Peace and Organization 83 (2008), 1. Themenschwerpunkt: Frieden durch Staatlichkeit?

 

 

2006

Thema: "Friedensmissionen auf dem Prüfstand. Voraussetzungen, Ergebnisse und Perspektiven deutscher Beteiligungen"
21. September 2006
Programm

Veröffentlicht in: Die Friedens-Warte. Journal of International Peace and Organization 82 (2007), Heft 1. Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag 2007. (Schwerpunktthema: Friedensmissionen auf dem Prüfstand)

 

 

2004

Thema: "Der deutsche Beitrag zur zivilen Krisenprävention. Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung aus der Sicht der Friedensforschung"
23. September 2004
Programm

Veröffentlicht in: Die Friedens-Warte. Journal of Peace and International Organization. 79 (2004), 3-4. Schwerpunktthema: Aktionsplan zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung der Bundesregierung.

 

 

 

AUS DEN GREMIEN:

 

Neuberufungen in den Stiftungsrat

 

Neues Führungsteam der DSF

 

Neue Mitglieder im Wissenschaftlichen Beirat

 

schneckener aktuell
Informationen zur Teilnahme des Vorstands-Vorsitzenden an Kick-off conference

 

Veranstaltungen der Stiftung:

 

Workshop der Stiftung und Fachsymposion von DSF und FONAS in Berlin

 

Transferveranstaltungen im Rahmen des Projektes „Salafismus in Deutschland. Forschungsstand und Wissenstransfer“

 

15 Jahre Deutsche Stiftung Friedensforschung

Veranstaltung aus Anlass des 15jährigen Bestehens der Stiftung
10. März 2016, 18 Uhr, Friedenssaal des historischen Rathauses der Stadt Osnabrück

zum Bericht

 

NEU IN DER PROJEKTFÖRDERUNG

FÖRDERKONZEPT DSF

 

Foerderkonzept



 

 

NEUE PUBLIKATIONEN

Stiftungseigene Veröffentlichungen

 

Projektpublikationen

 




Handbook on Sustainability Transition and Sustainable Peace
Herausgeber: Brauch, H.G., Oswald Spring, Ú., Grin, J., Scheffran, J. (Eds.) 
Springer 2016

 

dembinski

 

"Auslandseinsätze evaluieren. Wie lässt sich Orientierungswissen zu humanitären Interventionen gewinnen?" von Matthias Dembinski und Thorsten Gromes, HSKF-Report Nr. 8/2016

 

peacebuilding


Peacebuilding in Crisis
Rethinking Paradigms and Practices of Transnational Cooperation
Edited by Tobias Debiel, Thomas Held, Ulrich Schneckener
Routledge 2016

neueste Rezension in: Wissenschaft und Frieden 3/2016, S. 55-56

 

 

 

 

friedensgutachten 2017 

 

 

 

 

Friedensgutachten 2017

 

 

frieden lernen cover 

Frieden lernen mit Reportagen

 

 

 

 


 

 

: